Wie man einen ROAS von 400+ am Prime Day mit DSP Kampagnen erreicht

23. Juli 2019 in Amazon Advertising



Wie man einen ROAS von 400+ am Prime Day mit DSP Kampagnen erreicht

Als Vorbereitung für den Prime Day haben wir in unserem Blog vor einigen Wochen unsere Strategie vorgestellt, wie wir mit DSP-Kampagnen die Sichtbarkeit und den Umsatz maximieren können. Jetzt, da der Prime Day 2019 hinter uns liegt, ist es an der Zeit, einen Blick auf die Ergebnisse zu werden. Lesen Sie hier, wie Sie einen erstaunlichen ROAS erzielen können!

ROAS Steigerung um mehr als 3.000%

Über alle von metoda verwalteten DSP-Kampagnen hinweg haben wir während des Prime Day einen durchschnittlichen ROAS von 439 erreicht. Das bedeutet eine unglaubliche Steigerung von mehr als 3.000% gegenüber dem vorherigen Zeitrahmen.*

Smarte Kampagnenstrukturierung & effziente Budgetabwicklung

Der Schlüssel zu erfolgreichen DSP-Kampagnen ist die Wahl des richtigen Targeting und der richtigen Kampagneneinrichtung. So erreichen Sie effizient die relevanteste Zielgruppe bei maximaler Sichtbarkeit. Bevor wir ins Detail gehen, folgt eine kurze Zusammenfassung der Besonderheiten von DSP-Kamgpanen im Vergleich zu anderen Werbeformaten bei Amazon: 

Einzelheiten der Amazon DSP-Kamapgnen auf einen Blick

Dies sind die Hauptunterschiede von DSP im Vergleich zu Sponsored Ads:

  • Größere Reichweite durch erweitertes Werbenetzwerk
  • Erweiterte Targeting-Optionen, wie. z.B. Retargeting
  • Verlinkung auf externe Seite, z.B. eigener Online-Shop möglich
  • Umsatzzuordnung zum Tag des Kaufs
  • Impressionsbasiertes Abrechnungsmodell (CPM)
  • Der Verkauf von Produkten über Amazon ist nicht erforderlich

Wie man ein erfolgreiches Targeting für DSP-Kampagnen erstellt

Der USP des DSP-Targeting von Amazon besteht darin, dass es auf den realen personalisierten Daten seiner Käufer basiert. Dies ermöglicht ein hoch relevantes und extrem detailliertes Targeting in jeder Phase des Customer Journey.

Dies sind die Schritte um ein erfolgreiches Targeting aufzubauen:

  • Wählen Sie die richtigen Produkte aus (ASINs, die während des Prime Day einen Deal haben, sind am besten geeignet)
  • Adressieren Sie Käufer, die sich für diese Produkte interessieren
  • Gehen Sie Käufer an, die an ähnlichen Produkten Interesse zeigen
  • Definieren Sie ein nachvollziehbares Rückblickfenster für das Retargeting (abhängig von der Länge der individuellen Customer Decision Journey)
  • Definieren Sie ein angemessenes Rückblickfenster für ausgeschlossene Zielgruppen
  • Legen Sie spezifische Gebote fest, die auf der Zielgruppe, dem Targeting, dem Produkt und dem erwarteten ROAS basieren

Smarte DSP Struktur führt zu effizienter Maximierung der Sichtbarkeit

Neben den Targets gibt es mehrere Optionen für die Anzeigenplatzierung:

  • innerhalb der Amazon Plattform
  • auf Webseiten von Drittanbietern des Amazon Ad Network
  • Desktop-Geräte
  • Mobile Geräte

metodas best practice: Richten Sie eine detaillierte Kampagnenstruktur ein, die die individuellen Targeting- und Platzierungsoptionen widerspiegelt. So können Budget und Gebote entsprechend festgelegt werden. Ziel ist es, einerseits eine maximale Sichtbarkeit für die relevantesten Ziele im Hinblick auf den ROAS zu erreichen. Andererseits können Sie für die weniger relevanten Optionen Budgetobergrenzen festlegen. Aus zeitlicher Sicht empfehlen wir, Kampagnen zwei Wochen vor der Deal-Periode zu starten. Auf diese Weite können Sie Daten sammeln und Ihre Kampagnen vor dem großen Tag verfeinern.

Die nächste wichtige Verkaufsperiode bei Amazon beginnt im November mit der Cyber Week. Wollen sie so gute Ergebnisse erzielen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unseren Experten auf und buchen Sie unseren Managed Service Support!

*Datenquelle: Alle metoda-managed Amazon DSP Kampagnen
Zeitraum: Pre-Prime-Day (1. Juli – 14. Juli) vs. Prime Day (15. & 16. Juli)

Wollen Sie auch einen ROAS von 4000+ erreichen während der Cyber Week?


Share this post:

METODA NEWSLETTER

Always be the first to receive the latest news and insights on e-commerce optimization and trends, Amazon Advertising, and Retail Media. Learn how to empower your e-business!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.