Release Notes

Ad Optimizer

13. Oktober 2022

Größere Tabellen

Für einen besseren Überblick der Kampagnen, Budgets und Portfolios haben wir alle Tabellen im Ad Optimizer vergrößert, so dass mehr Zeilen angezeigt werden. Außerdem wurde die Anpassung der Tabellen an unterschiedliche Bildschirmgrößen verbessert.

Multi-Select-Option zum Filtern des Kampagnentyps

Wir haben die Mehrfachauswahl für den Filter “Kampagnentyp” in der Kampagnen-Tabelle und im Launchpad aktiviert, so dass sich nach mehreren Kampagnentypen gleichzeitig filtern lässt.

Verbesserte UX für Targeting-Einstellungen

Wir haben die UX für die Erstellung und Verwaltung von Keywords im Ad Optimizer deutlich verbessert. Das Keyword-Targeting kann nun spezifisch für eine oder mehrere Kampagnen desselben Targeting-Typs, “Amazon auto” oder “Keyword”, eingestellt werden. Das bedeutet, dass nur die Optionen verfügbar sind, die für den ausgewählten Targeting-Typ möglich sind. 

Änderung von Keywords bei Sponsored Products mit Keyword Targeting:

Änderung von Keywords bei Sponsored Products mit Amazon auto Targeting:

Zudem haben wir den Synchronisationsprozess der Targets mit Amazon Advertising optimiert.

Elemente auf Kampagnenseite können jetzt individuell angezeigt werden

Ab sofort lässt sich die Kampagnenseite nach individuellen Bedürfnissen gestalten. Zu diesem Zweck haben wir sogenannte Seitenelemente eingeführt, die sich individuell ein- und ausblenden lassen. So werden nur diejenigen Elemente angezeigt, die für die tägliche Arbeit benötigt werden

Standardmäßig werden Benachrichtigungsfilter und Kampagnen-Tabelle angezeigt. Über die Schaltfläche “Seitenelemente” lassen sich die Einstellungen einfach anpassen.


13. September 2022

Neue Länder im Ad Optimizer verfügbar

Ab sofort stehen euch weitere Länder im Ad Optimizer zur Verfügung. Wir haben für euch die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE), Ägypten (EG), Polen (PL), Schweden (SE) und die Türkei (TR) hinzugefügt.

Ihr könnt nun sowohl Entities aus diesen Ländern hinzufügen und verwalten, als auch Kampagnen, Portfolios und Budgets erstellen und verwalten. 

Anmerkung:

Den Product Insights Report und die Search Term Insights können wir derzeit noch nicht für die neu angeschlossenen Länder bereitstellen.

Verbesserter Onboarding-Prozess und zusätzliche Amazon Accounts pro Workspace möglich

Wir haben den Onboarding-Prozess dahingehend optimiert, dass ihr nun die Möglichkeit habt, einem bereits verbundenen Amazon Account einen weiteren Account hinzuzufügen, falls für den ursprünglichen keine Entities vorhanden sind. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn versehentlich ein privater Account verbunden wurde.

Darüber hinaus könnt ihr eurem Workspace auf der Entities-Seite jetzt auch zusätzliche Amazon Accounts hinzufügen, so dass sich alle relevanten Entities in einem Workspace verwalten lassen. 

Neue Länder im Ad Optimizer verfügbar

Ab sofort stehen euch weitere Länder im Ad Optimizer zur Verfügung. Wir haben für euch die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE), Ägypten (EG), Polen (PL), Schweden (SE) und die Türkei (TR) hinzugefügt.

Ihr könnt nun sowohl Entities aus diesen Ländern hinzufügen und verwalten, als auch Kampagnen, Portfolios und Budgets erstellen und verwalten. 

Anmerkung:

Den Product Insights Report und die Search Term Insights können wir derzeit noch nicht für die neu angeschlossenen Länder bereitstellen.

File System jetzt über die Sidebar erreichbar

Über einen Link in der Sidebar des Ad Optimizers gelangt ihr jetzt auf das File System. So könnt ihr einfach auf Rohdaten eurer Amazon-Kampagnen zugreifen.


17. August 2022

Verbessertes “Tags”-Management

Die Tag-Verwaltung im Ad Optimizer ist jetzt viel intuitiver und übersichtlicher. Das neue Label-Design gibt Euch einen besseren Überblick über Eure Einträge beim Hinzufügen und Entfernen von Tags.

Beim Entfernen von Tags aus mehreren ausgewählten Kampagnen könnt Ihr jetzt auch wählen, ob Ihr nur die gemeinsamen Tags oder alle sehen möchten und dann die zu löschenden Tags auswählen.

Übersicht der Verbesserungen

  • Tags jetzt im Label-Format
  • Eingabe kann mit „Enter“ gespeichert werden
  • Info, auf welche Kampagne bei Einfachauswahl bzw. auf wie viele Kampagnen bei Mehrfachauswahl die Änderungen angewendet werden sollen
  • Möglichkeit, alle Tags anzuzeigen oder nur die gemeinsamen bei Mehrfachauswahl von Kampagnen
  • Die zu entfernenden Tags sind nun deutlich gekennzeichnet
  • Die Funktionen „Alle auswählen“ und „Alle löschen“ sind jetzt sichtbarer platziert


02. August 2022

Sponsored Display-Kampagnen können jetzt im Ad Optimizer optimiert werden

Mit dem heutigen Release sind nun auch Sponsored Display-Kampagnen (SD) im Ad Optimizer optimierbar!

Für alle SDs, die in der Amazon Advertising Console erstellt wurden, könnt Ihr nun unsere Smart Bids-Logik nutzen, genau wie für Sponsored Products und Sponsored Brands.

Wie aktiviert Ihr die Optimierung?

Um mit der Optimierung Eurer Kampagnen zu beginnen, legt einfach ein Ziel / einen Ziel-ACOS (TACOS) für Eure Kampagnen fest. Um die Vorteile unserer Smart Bids-Logik voll auszuschöpfen, empfehlen wir Euch, ein separates Portfolio einzurichten oder Eure SDs in ein solches zu verschieben, das im Ad Optimizer verwaltet wird.

Unsere Best Practices

Wir empfehlen folgendes Vorgehen, um mit unserem Ad Optimizer bestmögliche Ergebnisse zu erzielen:

1. In Ad Optimizer: Erstellt ein neues Portfolio für Eure SDs (z.B. m_sda)

2. In der Amazon Advertising Console: Verschiebt Eure SD-Kampagnen in ein neues AO-Portfolio

3. In Ad Optimizer: Stellt den Target ACOS (TACOS) für Eure SDs ein

Für Managed Service-Kunden besteht kein Handlungsbedarf, da alle Einstellungen für bestehende Kampagnen automatisch implementiert wurden.

Weitere SD-Verwaltungsoptionen

Zur Verwaltung Eurer Sponsored Display-Kampagnen stehen Euch im Ad Optimizer neben den TACOS-Einstellungen folgende Optionen zur Verfügung:

• Bulk actions

• Filter

• Kampagne aktivieren/deaktivieren, wenn der TACOS gesetzt ist

• Enddatum bearbeiten, wenn der TACOS eingestellt ist

• Tags und Kategorie hinzufügen• Export as shown

Weitere hilfreiche Informationen zur Umsetzung findet Ihr hier:


20. Juni 2022

Einführung von Smart Daily Budget für jede Kampagne

Nach 2 Jahren Forschung sind wir stolz darauf, bekannt zu geben, dass alle Kampagnen mit einem Target ACOS (TACOS), die sich in einem von metoda verwalteten Portfolio befinden, jetzt von unserem neuen Smart Daily Budget Algorithmus profitieren.

Dabei wird das tägliche Budgetlimit einer Kampagne auf einen optimalen Wert festgelegt, der auf der historischen Leistung der Kampagne basiert. Dadurch wird sichergestellt, dass Euer Budget noch besser genutzt wird als zuvor, da die Kampagnen mit der besten Leistung einen höheren Anteil des im Portfolio verfügbaren Budgets erhalten.

Gleichzeitig sorgt dieser neue Algorithmus dafür, dass Kampagnen keine Werbeausgaben verschwenden, da das Tagesbudget im Verhältnis zu ihrer ACOS-/TACOS-Leistung begrenzt ist.

Benutzerfreundlicher Zugang zu Bulk Actions

Bulk Actions sind eine hervorragende Möglichkeit, Eure Kampagnen in Ad Optimizer noch effizienter zu verwalten. Wählt einfach eine oder mehrere Kampagnen aus und klickt auf eine der Bulk Actions, die oben in der Tabelle erscheinen. Alle ausgewählten Kampagnen werden dann auf einmal geändert.

Überblick über die Bulk Actions:

  • Enable: Kampagnen aktivieren
  • Pause: Kampagnen pausieren
  • Re-submit: Sponsored Brand Kampagnen, die von Amazon abgelehnt wurden erneut einreichen
  • Change Target ACOS: Target ACOS ändern
  • Add tags: Tags zu Kampagnen hinzufügen
  • Remove tags: (Allgemeine) Tags aus Kampagnen entfernen
  • Change category: Kategorie der Kampagnen ändern
  • Copy: Kampagnen kopieren
  • Set end date: Enddatum für Kampagnen festlegen
  • Remove end date: Enddatum von Kampagnen entfernen
  • Customize keywords: Positive oder negative Keywords anpassen 
  • Duplicate: Kampagnen duplizieren
  • Remove: Kampagnen aus Launchpad entfernen
  • Change portfolio: Portfolio der Kampagnen ändern
  • Change targeting: Targeting ändern (z.B. keyword, Amazon auto).

Einige der Bulk Actions können nur im Bereich Kampagnen oder im Launchpad angeboten werden.

Neue Bulk Action “Startdatum ändern” im Launchpad

Um eine schnelle Änderung des Startdatums mehrerer neuer Kampagnen zu ermöglichen, wurde dem Launchpad eine neue Bulk Action hinzugefügt. Wählt dazu einfach mehrere Kampagnen aus, klickt auf “Change start date”, ändert das Startdatum und drückt “Speichern”.

Filter jetzt im Launchpad verfügbar

Um große Mengen an Kampagnen zu erstellen oder zu ändern, haben wir das Launchpad um Filter erweitert. Wählt einfach die relevanten Filter aus, markiert Kampagnen und bearbeitet sie schnell über die Bulk Actions des Ad Optimizer.

Verfügbare Filter im Launchpad: Start date, End date, Goal / Target ACOS, Targeting, Portfolio, Campaign type.

Weitere Verbesserungen am Frontend

Icons für jeden Report: Um die Reports, in denen Ihr arbeitet, zu identifizieren und besser durch sie zu navigieren, findet Ihr jetzt ein benutzerdefiniertes Symbol für jeden der Reports in der linken Seitenleiste. Dieses Symbol bleibt auch nach dem Zusammenklappen der Seitenleiste sichtbar.

Neue PlatzhalterSymbole für das Produktbild: Wir planen, das Bild des beworbenen Produkts für Sponsored Brand Kampagnen bald anzuzeigen. Bis wir in der Lage sind, dieses anzuzeigen, haben wir vorerst neue Platzhalter-Symbole eingeführt.


2. Juni 2022

Smart Bids nun für alle Sponsored Products und Sponsored Brands Kampagnen möglich

Mit unserem neuen Release liefern wir Euch einen Effizienz-Booster für Euer Amazon Advertising: Endlich könnt Ihr unsere Smart Bid Logik auch für Sponsored Products und Sponsored Brands, die nicht im Ad Optimizer erstellt wurden, nutzen. Die extern erstellten Kampagnen erkennt Ihr am Management Option Label “Bids”

Was ist die Smart Bids Logik?

Die Smart Bids berücksichtigen nicht nur Euren eingegebenen Ziel-ACOS (TACOS), sondern auch das verfügbare Portfolio-Budget. Dadurch zahlt Ihr geringere Klick-Preise und Eure Kampagnen bleiben auch bei begrenztem Budget nahezu 24/7 live.

Wie kann ich Smart Bids aktivieren?

Geht zur Kampagnentabelle in Ad Optimizer und filtert nach “management options”. Wählt hier den Filter “bids only” Kampagnen aus, legt den gewünschten TACOS fest und los geht’s!

Unsere Best Practices

Wir empfehlen die Verwendung der Smart Bids Logik für Kampagnen, die innerhalb eines metoda-Portfolios verwaltet werden.

  1. Ruft den Ad Optimizer auf und erstellt ein Portfolio mit einem entsprechenden Budget
  2. Geht zur Amazon Advertising Console und verschiebt die entsprechenden Kampagnen in ein in Ad Optimizer erstelltes Portfolio (es kann einige Minuten dauern, bis neue Portfolios in Eurer Amazon Advertising Console angezeigt werden)
  3. Geht zurück zur Kampagnentabelle in Ad Optimizer und gebt ein Ziel ein (TACOS)

Übrigens: Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis Ihr das neue Portfolio in der Kampagnentabelle in Ad Optimizer seht.

Hinweis: Wenn Ihr den TACOS auf “0” setzt oder den gesetzten Wert löscht, wird die automatische Optimierung der Kampagne wieder deaktiviert. Bitte beachtet, dass die Kampagne dann aber weiterhin aktiv ist und Kosten in dem Portfolio verursacht.


2. Februar 2022

Optimierung von Geboten nun auch für Kampagnen möglich, die nicht im Ad Optimizer erstellt wurden

Der nächste Meilenstein auf unserem Weg, all Eure Amazon Advertising Kampagnen zu optimieren, ist erreicht.

Mit unserem heutigen Release könnt Ihr ab sofort eine Menge Zeit sparen:

Ihr könnt jetzt unsere Ad Optimizer Gebotsoptimierung für alle Sponsored Products und Sponsored Brands Kampagnen nutzen, die in der Amazon Advertising Console erstellt wurden.

Diese Kampagnen sind durch das Label “Bids” (siehe Screenshot) gekennzeichnet und mit dem Filter “Management Option” entsprechend filterbar.

Wie funktioniert das?

Um die Optimierung von Geboten für Eure Kampagnen zu starten, braucht Ihr lediglich das Kampagnenziel (Goal: TACOS) einzustellen.

Der TACOS ist standardmäßig für die extern erstellten Kampagnen nicht gesetzt (“Not set”) (siehe Screenshot). Wenn Ihr den TACOS auf “0” setzt oder den gesetzten Wert löscht, wird die Optimierung der Kampagne automatisch wieder gestoppt.

Hinweis: Bitte verschiebt keine laufenden Kampagnen in ein aktives metoda Portfolio (z.B. um auch das Budget durch den Ad Optimizer optimieren zu lassen), da sonst auch die bisher für die Kampagnen angefallenen Werbekosten transferiert werden. Das kann dazu führen, dass das Portfolio-Budget schnell ausgeschöpft wird und folglich alle enthaltenen Kampagnen pausiert werden würden.

Wir empfehlen euch daher, “Bids” Kampagnen nur über den Ad Optimizer optimieren zu lassen, wenn ihr das Budgetmanagement weiterhin selbst übernehmt und die Kampagnen ohne Portfolio oder in einem eigenen, von euch in der Amazon Advertising Console angelegten, Portfolio laufen zu lassen.

Bitte beachtet, dass neue Kampagnen erst einige Stunden nach Erstellung im Ad Optimizer sichtbar sind. Erst dann könnt ihr den TACOS einstellen und so die Gebotsoptimierung starten.

Bitte beachtet außerdem, dass für alle Kampagnen mit den Labels “View only” und “Bids” vorerst maximal 5 ASINs in den Kampagnen Details angezeigt werden.


8. Dezember 2021

Jetzt alle Sponsored Product und Sponsored Brand Kampagnen im Ad Optimizer

Auf unserem Weg, all Eure Amazon Advertising Kampagnen zu optimieren, haben wir nun den ersten Meilenstein erreicht.

Ab heute könnt ihr alle Eure Sponsored Product und Sponsored Brand Kampagnen im Ad Optimizer sehen und analysieren, egal ob sie in Ad Optimizer oder in der Amazon Ad Console erstellt wurden.

Mit diesem Update führen wir auch einen neuen Filter namens “Management Option” ein.

Damit könnt ihr Kampagnen herausfiltern, die im Ad Optimizer vollständig unterstützt werden, und solche, die als “view only” nur angezeigt werden.

Vorerst ist die Verwaltungsoption “full support” als Standardfilter eingestellt, da die möglichen Aktionen für die “view only”-Kampagnen derzeit noch begrenzt sind.

Hier ein Überblick über die Aktionen, die euch bei “view only”-Kampagnen möglich sind:

✔️ Eine Kategorie zuweisen / ändern

✔️ Tags zuweisen / ändern / hinzufügen

✔️ KPIs auswerten

Bitte beachtet, dass für “view only”-Kampagnen vorerst maximal 5 ASINs in den Kampagnendetails angezeigt werden.


9. November 2021

Separate Amazon auto + keyword Kampagnen

wir haben ein neues wichtiges Update für Euch:Von nun kann man alle Sponsored Product Kampagnen separat verwalten. 

Das bedeutet, ihr könnt folgende Einstellungen separat treffen:

✔️ Ziel (Target-ACOS)

✔️ Start / End Datum

✔️ Kategorie

✔️ Tags

Warum ist dieses Update wichtig?

Dieses Update ist die Grundlage für einige tolle neue Funktionen, an denen wir derzeit arbeiten. Im Jahr 2022, werden wir (unter anderem) eine Funktion zur Verwaltung weiterer Kampagnentypen einführen und Ihr werdet in der Lage sein, bestehenden Kampagnen in Eurem Amazon Advertising-Konto ein Ziel (Target- ACOS) zuzuweisen. Diese werden dann vom Ad Optimizer optimiert. 

Neue Terminologie
Für eine bessere User Experience haben wir auch die Terminologie der Targeting-Typen in unserem Frontend und in unseren Exporten und Importen vereinheitlicht. Alle manuellen Kampagnen sind nun in den Targeting-Typ “Keyword” umbenannt worden. Alle Kampagnen mit Amazon Auto-Targeting haben nun den Targeting-Typ “Amazon Auto”. 

Wichtige Veränderungen

Bitte beachtet, dass mit diesem Update der Targeting-Typ “both” nicht mehr in Bulk-Importen unterstützt wird und eine Fehlermeldung im Launchpad erscheint, falls dieser noch in Eurer Bulk-Import-Datei verwendet wird.

Falls eine Sponsored Product-Kampagne mit Keyword-Targeting und eine mit Amazon Auto-Targeting hinzugefügt werden soll, verwendet am Besten zwei separate Zeilen in der Bulk-Import-Datei – eine mit “Amazon Auto” und eine mit “Keyword”.
Im Export findet Ihr nun auch eine Zeile pro Kampagne, also 2 Einträge, wenn eine “Amazon auto”- und eine “keyword”-Kampagne pro ASIN erstellt wurde.

DSP Insights

12. Mai 2022

Wir haben zusätzliche Benchmarking-Tabs für YoY- und MoM Vergleiche hinzugefügt.


Ihr könnt nun die Performance Eurer Kampagne im Jahresvergleich (YoY) oder im Monatsvergleich (MoM) anschauen. Wählt dafür einfach die gewünschten Jahre oder Monate aus, und Ihr werdet Folgendes sehen:

Mit einem kurzen Blick lässt sich die Entwicklung Eurer KPIs YoY oder MoM leicht vergleichen

So könnt Ihr herausfinden, wie sich Änderungen an Eurem Kampagnen-Setup, erhöhte/verringerte Budgets oder saisonale Effekte auf Eure Kampagnen-Performance ausgewirkt haben und wohin sich Euer Amazon Business entwickelt. 


15. Februar 2022

Ein neuer Purchased Products Report ist jetzt in der App “DSP Insights” verfügbar.

Dieser hilft Euch dabei, die Performance von beworbenen und Brand Halo Produkten (Produkte, die nach dem Betrachten oder Anklicken der Anzeige gekauft werden) zu tracken.


Anwendungsbeispiel

Verschafft Euch einen Überblick darüber, wie die beworbenen Produkte abgeschnitten haben und welche Brand Halo Produkte gekauft wurden. So könnt Ihr feststellen, ob es Korrelationen zwischen dem beworbenen Produkt und ähnlichen Markenprodukten gibt, die gekauft wurden.


Was bedeutet das im Einzelnen?

  • KPIs werden auf täglicher Ebene getrackt
  • 24/7 Zugriff auf das Reporting
  • Täglich aktualisiert
  • Volle Transparenz

Wie könnt Ihr auf den neuen Bericht zugreifen?

Loggt Euch in Euren metoda Account ein und die App “DSP Insights” wird auf der rechten Seite angezeigt (siehe Screenshot unten).

Es gibt auch einen Help Center Artikel, falls Ihr weitere Informationen benötigen solltet. 


18. Januar 2022

Ein neuer Audience Report ist jetzt in der App “DSP Insights” verfügbar.


Dieser hilft Euch dabei, die besten bzw. schlechtesten Zielgruppen zu identifizieren. Auf diese Weise könnt Ihr Euer Targeting optimieren und Erkenntnisse für zukünftige Kampagnen gewinnen.


Was bedeutet das im Einzelnen?

  • KPIs werden auf täglicher Ebene getrackt
  • 24/7 Zugriff auf das Reporting
  • Täglich aktualisiert
  • Volle Transparenz (über die Audience Performance)

Wie könnt Ihr auf den neuen Bericht zugreifen?

Loggt Euch in Euren metoda Account ein und die App “DSP Insights” wird auf der rechten Seite angezeigt (siehe Screenshot unten).

Es gibt auch einen Help Center Artikel, falls Ihr weitere Informationen benötigen solltet. 


23. Dezember 2021

Es gibt ein neues Reporting: DSP Insights.

Die gesamte Performance Eurer Kampagnen und die wichtigsten KPIs werden dort abgebildet und getrackt.


Was bedeutet das im Einzelnen?

  • KPIs werden auf täglicher Ebene getrackt
  • 24/7 Zugriff auf das Reporting
  • Volle Transparenz (über die Kampagnenleistung)

Die Daten werden nach der Aktualisierung am darauffolgenden Tag verfügbar sein.

Wie könnt Ihr auf den neuen Bericht zugreifen?

Ihr erhaltet eine separate Einladung per E-Mail für den Zugang zum metoda-Account. Loggt Euch ein und die App “DSP Insights” wird auf der rechten Seite angezeigt (siehe Screenshot unten).

Es gibt auch einen Help Center Artikel, falls Ihr weitere Informationen benötigen solltet.

Lasst uns Euer e-Commerce Business gemeinsam voranbringen

Sprecht mit unseren Experten, wie wir gemeinsam Eure Ziele erreichen können!

Unbegrenzter Free Trial

1000+

Zufriedene Kund:innen

60+

Expert:innen

200K+

Erfolgreiche Werbekampagnen

People